Das Thema Online-Marketing und digitale Transformation betrifft heute jedes Unternehmen. Die Frage, wie Kunden einen Anbieter für eine Dienstleistung auswählen und auf welchem Weg sie ein Produkt aussuchen, wird immer häufiger im Internet gelöst.

Gutes Online Marketing ist heute essenziell, um am Markt überleben zu können – unabhängig von der Branche. Dieses Thema ist viel zu umfangreich und wichtig geworden, um sich halbherzig darum zu kümmern. Es gehört in die Hände einer erfahrenen Marketing Agentur.

Hier nennen wir 7 Vorteile, die eine gute Online-Marketing Agentur jedem Unternehmen bieten kann.

 

1. Webdesign – Das A und O im Online Marketing

Content in Form von Text und digitale Inhalte wie Bilder und Videos können Unternehmen tatsächlich meist selbst erstellen. Auch kleine Unternehmen oder mittelständische Unternehmen. Aber eine wichtige Komponente im Online Marketing ist das Webdesign. Auf der Internet-Präsenz und in der Social Media Welt sollte dem Kunden ein professioneller Anblick geboten werden. Ansonsten hinterlässt das Unternehmen im Online-Bereich einen unprofessionellen Eindruck. Hier lohnt es sich auf jeden Fall eine erfahrene Agentur ans Ruder zu lassen.

 

2. Die richtige Strategie für das Online Marketing

Marketing und Online Marketing sind Disziplinen, bei denen die Unternehmen nie wissen, ob sie schon das volle Potenzial ausschöpfen. Es kann sein, dass das bisherige Marketing schon erfolgreich funktioniert und genug Kunden akquiriert. Zum Beispiel teuer erkauft durch Google AdWords Anzeigen.

Aber wenn ein Online Marketing Profi einen Blick auf die Sache wirft, dann sieht er wahrscheinlich deutlich mehr Möglichkeiten für noch mehr Umsatz. Durch seine Erfahrung erkennt er, welches Potenzial das Unternehmen im Internet und im Bereich Social Media wirklich hat. Mit Hilfe einer Online Marketing Agentur lässt sich dieser Schatz dann heben.

 

3. Content Marketing als Königsdisziplin im Digital-Marketing

Jedes Unternehmen richtet seine Produkte an eine spezielle Zielgruppe. Sie zu erreichen ist die große Kunst im traditionellen Marketing. Werbung hat dort immer große Streuverluste.

Content Marketing dagegen ist eine Digital-Strategie, bei der die Unternehmen mit zielgruppenrelevanten Inhalten dafür sorgen, dass die Kunden von sich aus zu ihnen kommen.

Eine gute Internetagentur kann diese Inhalte identifizieren und das Content Marketing so vorantreiben, dass es zu einem nachhaltigen Umsatz-Magnet wird. Zum Beispiel mit Hilfe eines Corporate Blog oder eine nutzerfreundliche Erweiterung des Contents in den Online-Shops.

4. Suchmaschinenoptimierung & SEO für Google

Google ist die wichtigste Suchmaschine auf dem deutschen Markt. Der Google-Algorithmus entscheidet über Wohl und Wehe einer jeden Internetseite. Ohne die richtigen SEO Maßnahmen bringen die besten Inhalte nur wenig Effekt, weil sie schlecht ranken.

Eine gute Digital-Agentur mit viel Erfahrung im Bereich SEO kann die richtigen Optimierungen in die Wege leiten. So werden die Inhalte der eigenen Website besser platziert und die Reichweite um ein Vielfaches gesteigert.

5. Social Media & Digital-Marketing im Wandel

Social-Media-Marketing hat sich zu einem immens wichtigen Teil des Marketings entwickelt. Budgets für klassische Werbung werden vermehrt in dieses Segment transferiert. Der Grund dafür ist, dass sich zum Beispiel Facebook Ads Kampagnen sehr präzise an die Zielgruppe ausliefern lassen. Die Streuverluste sind beim Facebook Marketing deutlich geringer.

In den Social-Media-Kanälen dominiert zudem noch ein weiterer, wichtiger Trend: Influencer Marketing. Sehr viele Facebook-, Twitter- oder YouTube Stars können mit ihren Beiträgen eine große Menschenmenge ansprechen. Mit ihrer Meinung beeinflussen sie ganz deutlich die Kaufentscheidung ihrer Fans.

Auch hier ist es besser eine Online Marketing Agentur zu Rate zu ziehen, die sich in dieser hoch komplexen Welt auskennt und die richtigen Ansprechpartner findet.

6. Die Tools der Agentur nutzen

Viele Online Marketing Agenturen haben Software-Tools und vor allem SEO Tools in ihrem Bestand, die viel Geld kosten. Für ein kleines Unternehmen wäre es nicht sinnvoll sie alle zu kaufen. Durch das Hinzuziehen der externen Online Agentur, bekommt man aber indirekt Zugriff auf diese Werkzeuge und kann ihre Vorteile für sich nutzen.

7. Alles aus einer Hand

Sehr zum Vorteil ist es, wenn eine Agentur alle diese Services aus einer Hand anbietet. So werden alle Maßnahmen unter der Obhut eines Ansprechpartners koordiniert, der immer das Gesamtbild im Auge behält. Das ist viel besser, als die Aufgaben auf mehrere Anbieter zu verteilen und darauf zu hoffen, dass die Zusammenarbeit verschiedener Agenturen gut funktioniert.

Full-Service-Agenturen übernehmen alle oben genannten Aufgaben aus dem Online-Marketing und finden die optimale Lösung für jedes Unternehmen.