1. Mit diesen Kosten für ein schlüsselfertiges Fertighaus sollten Sie planen
  2. Brandschutz bei Versammlungsstätten – Das müssen Sie beachten
  3. Wie eine gute Instandhaltungsstrategie den Immobilienwert sichert
  4. Bauliche Anforderungen an Eventlocations und was private Feiern beachten müssen
  5. Was Sie bei einem Umzug in die Schweiz alles beachten müssen
  6. Warum Sie unbedingt auf DIN Rohrschellen bei der Gebäudeplanung achten sollten
  7. Warum sich ein Gasvergleich bei gewerblich genutzten Immobilien fast immer lohnt
  8. Wie Sie Gartentrampoline gekonnt in den Garten einplanen
  9. Innovative Software für Handwerker als Cloud Lösung
  10. Warum Kleintraktoren für große Privatgrundstücke immer eine lohnende Investition sind
  11. Diese Immobilienmakler gibt es in Speyer
  12. Immobilienmakler in Bielefeld
  13. Diese Immobilienmakler gibt es in Wunstorf
  14. Wie zoho one als Unternehmenssoftware und Projektsoftware die Arbeit erleichtern kann
  15. Was Sie bei der Planung von einem Langgutlager unbedingt beachten sollten
  16. Anforderungen für die Planer der modernen New Economy Büros
  17. Diese Sicherheiten bietet eine spezielle Gewerbehaftpflicht für Architekten
  18. Deshalb sind heute immer mehr Freelancer in der Architektur tätig
  19. Was Sie beim Planen von einem Jagd Shop alles beachten sollten
  20. Kreative Kinderzimmer Einrichtungsideen und Tipps
  21. Was Sie bei der Planung von Events bzgl. der Gebäudeauswahl beachten solten
  22. Die Entwicklung der Recyclingtechnik – Die Planung von Anlagen
  23. 5 Tipps für Architekturfotografie von Profissionellen Fotografen
  24. Warum sich der Verkauf ohne Makler meist nicht lohnt
  25. Was Sie bei einer Weihnachtsfeier in der Firma alles beachten müssen
  26. Deshalb planen Innenarchitekten gerne mit den Möbeln von Woud Design
  27. Wie Sie die richtigen Löschmitteleinheiten für Gebäude berechnen
  28. Was bei der Digitalisierung im Büro und dessen Planung zu beachten ist
  29. Baukunst im Barock und was Schloss Neuschwanstein damit zu tun hat
  30. Immobilienmakler und Immobiliensuche in der Schweiz in Zeiten von Corona
  31. Campingplätze richtig planen – Worauf Sie als Planer unbedingt achten sollten
  32. Wichtige Fenster Qualitätsmerkmale bei der Gebäudeplanung
  33. Diese Vorraussetzungen müssen Sie für ein Bootsbau Studium erfüllen!
  34. Warum die Qualitäten und Leistungen von Architekturbüros so unterschiedlich sind
  35. Wie Polyvinyl butyral in der Architektur Anwendung findet
  36. Telefonservice für Architekten und welche Vorteile ein Telefonsekretariat bietet
  37. Brandschutzklassen für Eventlocations in Deutschland – Das ist zu beachten
  38. Vorteile von Multifunktionsladern im Landschaftsbau
  39. Deshalb sollte die Abteilung System Administration bei der IT Infrastruktur Planung direkt mit einbezogen werden
  40. 5 Außergewöhnliche Locations in Köln die sich für Events anbieten
  41. Gute Arbeitgeber in Deutschland und führende Architekturbüros
  42. Weshalb Mundschutz in öffentlichen Gebäuden für immer Pflicht bleiben könnte
  43. Wie Architekten Ihre technische Übersetzung online outsourcen können
  44. Auf was Sie bei der Planung von Serverschränken in Bürogebäuden unbedingt achten sollten
  45. Richtlinien für Versammlungsstätten bei Tastings + Verkostungen und Online Alternativen
  46. Wie die Provision beim Immobilienmakler korrekt abgerechnet wird
  47. Programme für Immobilienmakler und flexible Cloud Lösungen
  48. Alle Infos zur Architektenkammer Niedersachsen auf einen Blick
  49. Vorschriften für den Abstand bei einer Reihenbestuhlung
  50. Was Sie bei der Flächenberechnung von Fitnessstudios beachten müssen
  51. Wirkung von Beleuchtungsanlagen in Gebäuden wie Fitnessstudios etc.
  52. Fördermittel für Immobilienprojekte in Deutschland
  53. Richtige Raumplanung von einem Fitnessstudio
  54. Wichtige Hinwesie zur Abwasserverordnung in Deutschland
  55. Was bei der Statik von Pagodenzelten auf Events zu beachten ist
  56. Tipps zur Planung von einem Fitnessstudio
  57. Versammlungsstättenverordnung NRW – das bei Firmenfeier beachten!
  58. Messeausstattung richtig geplant und organisiert
  59. Wann Eventzelte eine Baugenehmigung benötigen
  60. Die Architektenkammer NRW – Zahlen, Daten, Fakten
  61. Stadtplanung & Stadtentwicklung Wien
  62. Garten planen – Beispiele
  63. Fitness in Quedlinburg – Die Möglichkeiten im Überblick
  64. Wie Personal Branding Coaching zum Erfolg führt
  65. Einzigartiger Seminarraum in Essen
  66. Ultraschallgerät in Frauenarztpraxis richtig planen
  67. Mehr Gewinn mit guter Prozesssteuerung in der Produktion
  68. Neue Apothekeneinrichtung richtig planen
  69. Streetfood Sommerfest – die Planung der Veranstaltung
  70. Die besten Stellenangebote als Webdesigner entdecken
  71. Das sind die führenden Industriedesigner in Hamburg
  72. Schwimmerschalter Funktion – das sollten Sie beachten
  73. Super Ferienwohnungen im Teutoburger Wald von privat
  74. Welche Vorteile bietet Ultraschallgeräte Leasing?
  75. Seriöse Firmen zur Abwasseraufbereitung in Deutschland
  76. Einfache Bodenverankerung mit Spirafix
  77. Faire Trainingsangebote – Fitnessstudio Schwenningen
  78. DJ Thomas Abraham für Ihre Party im Raum Lübeck
  79. Balayage Berlin – Der natürliche Look für die Großstadt
  80. Kraftfahrer Stellenangebote Hannover – darum so umkämpft
  81. Online Marketing Agentur – 7 Gründe warum es sich lohnt
  82. Trotzen Sie Wind und Wetter mit Härkila
  83. Farblicher Mundschutz für bunten Praxisalltag

 492 Aufrufe,  2 Heute

Anzeige

In Sachen Landwirtschaft ist es wenig wie mit den Unternehmen in Deutschland. Es gibt große und es gibt kleinere. Jeder dieser Höfe agiert entsprechend seiner Größenordnung und muss sich der daraus bedingten Kostensituation anpassen. Für einen industriell angelegten Großbetrieb zum Beispiel amortisieren sich Traktoren, Mähdrescher, Bagger und alle sonstigen Landmaschinen in einer ganz anderen Form als bei kleinen oder mittelgroßen Höfen. Andererseits ist es so, dass jeder von diesen Betrieben profitabel arbeiten muss, um zu überleben. Somit gilt es den richtigen Spagat zu schaffen zwischen Investitionen und Liquidität auf der einen und Produktivität auf der anderen Seite. Wir sehen uns die Situation für private Großgrundstücke an. Ihre Situation erfordert nämlich ein besonders umsichtiges Agieren mit den Finanzen.

Welche Traktoren sind für große Privat-Grundstücke geeignet?

Unsere Recherchen haben ergeben, dass im Bereich der Privatgrundstücke Traktoren eine optimale Investition sind. Aber nicht irgendwelche Traktoren, sondern es geht um Kompakttraktoren. Diese kleinen Fahrzeuge bieten sich als ideales Allroundwerkzeug an. Warum?

Einen Kleintraktor kaufen ist deshalb eine ideale Idee, weil sie von den Herstellern so konzipiert wurden, dass sie wie ein Schweizer Taschenmesser fungieren. Ein solcher Traktor ist klein und kostet im Vergleich zum großen Bruder nicht viel. Viele Kubota, Iseki oder John Deere Produkte sind in diesem Preissegment angesiedelt. Dennoch sind sie sehr stark und haben viel PS. Durch ihren Allrad-Antrieb gelangen sie selbst im matschigen Gelände nicht ins Straucheln.

Bezüglich ihrer Einsatzmöglichkeiten haben die Mini-Schlepper viel zu bieten. Viel mehr als einfach nur als Zugmaschine für einen Anhänger zu fungieren. Der Schlüssel dazu sind die Erweiterungswerkzeuge, welche die Hersteller entwickelt haben. Dabei handelt es sich um Anbaugeräte, mit denen kleinen Traktor für völlig unterschiedliche Zwecke nutzbar werden.

Es gibt zum Beispiel Installationsvorrichtungen für einen Laubsauger, der die Blätter direkt in einen dafür vorgesehenen Anhänger sammelt. Gleiches gilt für den Rasenmäher Aufsatz. Auch dort kann das Schnittwerk parallel mit eingesammelt werden.

Dann wiederum gibt es eine Baggerschaufel um als Frontlader Erde auszuheben, Heu zu stapeln oder zum Ausmisten im Stall. Zudem auch einen Schieber, mit dem Sie im Winter Schnee räumen können – und noch viele weitere mehr. Es ist schon fast wie im Lego-Baukasten.

Welchen wirtschaftlichen Vorteil bieten solche Mini-Trecker?

Es ist eine einfache Kalkulation. Ein kleiner Traktor dieser Art kostet lediglich ein paar Tausend Euro. Mit seiner Hilfe lassen sich jedoch so viele Arbeiten schneller erledigen, dass die allgemeine Produktivität massiv ansteigt. Im Vergleich dazu wäre es wohl viel teurer einen oder mehrere Hilfskräfte zu nutzen, um mit der Arbeit hinterher zu kommen. Eine Amortisation ist binnen kürzester Zeit erreicht.

Wichtig zu wissen in diesem Zusammenhang ist, dass Sie bei einer solchen Größenordnung keinen extra Traktor-Führerschein der Klasse T benötigen. Stattdessen reicht ein normaler PKS-Führerschein der Klasse B, dort sind die Mini-Landfahrzeuge inkludiert. Auch diese Ausgaben für den T-Führerschein erspart man sich also.

Alles in allem zeigt sich, dass für landwirtschaftliche und forstwirtschaftliche Zwecke die Anschaffung eines Mini-Traktors bei großen Privatgrundstücken sehr sinnvoll ist. Sinnvoll deshalb, weil er viel kann aber nur wenig kostet. Nach der Anschaffung kann ihn jeder mit normalem Führerschein nutzen. Er ist ungeheuer vielseitig einsetzbar und erleichtert die Arbeit in sehr vielen Bereichen.

Related Article