Skip to content
Diese Immobilienmakler gibt es in Wunstorf

Diese Immobilienmakler gibt es in Wunstorf

Diese Immobilienmakler gibt es in Wunstorf

Anzeige

Wir leben in einer Zeit der steigenden Immobilienpreise. Keine Zinsen in der Bank, also suchen die Menschen nach alternativen Investments. Zudem will fast niemand seine Immobilien verkaufen, weil das Geld nur auf dem Konto versauern würde. Angebots- und Nachfrageschock in einem. In der Konsequenz war es so, dass Grundstücke, Wohnungen und Häuser einen gigantischen Preisboom erlebt haben. Vor allem bei Immobilien, die im Gebiet einer Großstadt gelegen sind. Dazu gehört auch Hannover, die Landeshauptstadt von Niedersachsen. Für Normalverbraucher stellt sich da die Frage: Wie kommt man heute noch an ein Objekt, das bezahlbar ist, das aber nicht auf dem tiefsten Land liegt?

Wie man an eine bezahlbare Immobilie kommt

Sie erkennen es schon am Titel, wir beziehen und konkret auf das Beispiel Wunstorf. Wunstorf ist eine Stadt mit direkter Grenze zu Hannover. Der Immobilienmakler Wunstorf hat uns auf die Sondersituation dieser Region aufmerksam gemacht:

Aktueller Ansicht nach ist es mittlerweile für Durchschnitts-Familien mit Kindern äußerst schwierig geworden in einer großen Stadt eine bezahlbare Immobilie zu finden. Wohnungen und Häuser haben sich in den letzten 10 Jahren hinsichtlich der Preise vervielfacht. So auch in der Metropole Hannover. Selbst bei zwei Gehältern wird eine Finanzierung zum Kraftakt.

Findet der Verkauf eines passenden Objekts statt, dann läuft es meist so, dass der Andrang riesig ist. Die Interessenten kommen in Scharen zur Besichtigung der Immobilie. Anschließend findet dann eine Art Auktion statt. Jeder der Anwesenden gibt einen Umschlag mit seinem Angebot ab. Meist wird bei einem solchen Verkauf viel mehr Geld eingenommen, als die Verkäufer ursprünglich erwartet hätten.

Gerade deswegen empfiehlt es sich für Familien lieber etwas außerhalb zu suchen. Gerade dafür ist Wunstorf ideal. Wunstorf liegt direkt neben Hannover und hat eine gute Verkehrsanbindung. Es gibt eine S-Bahn, Busse und eine direkte Autobahnanbindung. Von hier aus lässt sich der Arbeitsplatz oder die Hochschule schnell erreichen.

Pendeln ist natürlich nicht für jeden etwas. Dennoch können Anwohner einige Vorteile genießen. Wunstorf ist deutlich ruhiger und weniger chaotisch. Die Versorgung mit Einkaufsmöglichkeiten ist aber hervorragend. Das wichtigste ist jedoch, dass die Preise für Immobilien etwas weniger stark angestiegen sind als in zentraler Lage im Gebiet von Hannover. Ein Blick in den Index für Immobilien zeigt einen deutlich niedrigeren Quadratmeterpreis.

Unsere Tipps:

  1. Sehen Sie sich etwas außerhalb der großen Metropolen um. Dort können Sie so einiges an Geld sparen.
  2. Schalten Sie einen Immobilienmakler ein, denn sie haben Zugang zu Objekten, die am Markt nicht öffentlich inseriert werden.

Welche Immobilienmakler gibt es in Wunstorf?

Auf Ihrer Suche nach einer Eigentumswohnung oder einem schönen Haus in Wunstorf, kann ein Immobilienmakler*in sehr hilfreich sein. Grund dafür ist, dass sie den Markt gut kennen. Sie wissen genau, in welcher Umgebung sich ein Kauf lohnt und wo eher nicht. Hier eine kleine Liste einiger Immobilienmakler in Wunstorf:

  • Wunstorfer Bauverein
  • Jacobs Immobilien
  • Rudnick GmbH
  • Vorteil Immobilien
  • Immobilienmax24
  • Stünkel Immobilien

Der Vorteil dabei einen Makler einzuschalten ist, dass sie einfach mehr Vorschläge erhalten als über Inserate. Viele Makler verkaufen Objekte quasi unter der Hand. Immer dann, wenn sie bereits einen passenden Kunden auf ihrer Interessentenliste haben. Natürlich sparen sie sich dann die Arbeit für eine Ausschreibung und Besichtigung. So erhöhen Sie Ihre Chancen auf ein bezahlbares Zuhause.